Fußball Copa America
Nelson Acosta gibt auf

Der chilenische Nationaltrainer Nelson Acosta ist am Dienstag zurückgetreten. "Ich gebe meinen Posten auf", sagte der Uruguayer auf einer Pressekonferenz zwei Tage nach der vernichtenden 1:6-Niederlage gegen Brasilien.

Seine bereits dritte Amtszeit als Trainer der chilenische Nationalmannschaft ist beendet: Nelson Acosta ist am Dienstag zurückgetreten. "Ich gebe meinen Posten auf", sagte der Uruguayer auf einer Pressekonferenz wenige Stunden nach der Rückkehr von der Copa America in Venezuela. Dort war seine Mannschaft mit einer 1:6-Niederlage gegen Brasilien im Viertelfinale gescheitert. Fünf Spieler hatten zudem mit einem Trinkgelage in der Nacht vor dem Spiel für Ärger gesorgt.

Ende 2006 war Acosta nach rund anderthalbjähriger Amtszeit zwischenzeitlich schon einmal zurückgetreten, kehrte jedoch nach wenigen Wochen zurück. Zuvor hatte er "La Roja" zwischen 1996 und 2001 betreut.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%