Fußball DFB
DFB-Ausstellung zeigt Kuriositäten und Raritäten

Die Wanderausstellung unter dem Motto "Die ersten Elf" anlässlich des 100-jährigen Länderspiel-Jubiläums des DFB verspricht eine Menge Kuriositäten und Raritäten.

Jede Menge Kuriositäten und Raritäten verspricht die Wanderausstellung unter dem Motto "Die ersten Elf" anlässlich des 100-jährigen Länderspiel-Jubiläums des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die Berliner Kuratoren Daniel Küchenmeister und Thomas Schneider, die für die DFB-Kulturstiftung die am 4. April in Frankfurt/Main startende Wanderausstellung organisiert haben, kündigten im "DFB.de-Gespräch der Woche" viele überraschende Ergebnisse bei ihren Recherchen an.

"Es gelang uns ein Fund, den wir als Initialzündung für unsere Arbeit bezeichnen dürfen. Im Schweizer Sportmuseum Basel stießen wir auf ein Fotoalbum mit 21 bislang in Deutschland völlig unbekannten Schnappschüssen vom ersten Länderspiel. Gegenüber dem hinlänglich bekannten Mannschaftsfoto, das dazu noch von schlechter Qualität ist, stellte diese Neuentdeckung einen Meilenstein dar", sagte Küchenmeister. Am 5. April 1908 fand in Basel das erste offizielle Länderspiel einer deutschen Nationalelf gegen die Schweiz statt. Am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) trifft die DFB-Auswahl anlässlich des 100-jährigen Länderspieljubiläums ebenfalls in Basel erneut auf die Eidgenossen.

Unter anderem stießen die beiden in Berlin auf den ältesten überlieferten Meisterschaftspokal des deutschen Fußballs. Er stammt aus dem Jahr 1 892 und von einem der Vorgängerverbände des DFB, dem Deutschen Fußball- und Cricket-Bund. "Wir fanden das gute Stück neben anderen Trophäen im Hinterzimmer des Berliner Klubs Viktoria 89, der in der Frühgeschichte des deutschen Fußballs eine bedeutende Rolle spielte und 1908 sogar die deutsche Meisterschaft gewann", berichtete Schneider.

Die beiden Kuratoren haben seit 2006 insgesamt fast 70 Archive, Museen und Privatsammlungen durchforscht sowie die Schweizer Fachzeitschrift Football Suisse, deren deutsches Pendant Neue Sportwoche und mehrere Tageszeitungen unter die Lupe genommen, um die Anfänge der deutschen Nationalmannschafts-Geschichte zu dokumentieren.

Die Ausstellung schlägt nach der Premiere noch in Köln, Karlsruhe, Berlin und den Heimspielorten der deutschen Nationalmannschaft ihre Zelte auf. Kernstück der Ausstellung mit Audio- und Video-Stationen ist das Foto-Album von 1908 mit den 21 Originalbildern. Insgesamt werden rund 70 Bilder, Fotografien und Abbildungen gezeigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%