Fußball DFB
DFB ermittelt gegen Co-Trainer von Doll

Serdar Dayat steht unter Verdacht, gegen die Ausbildungsordnung beim DFB-Trainerlehrgang verstoßen zu haben. Ein Kontrollausschuss ermittelt gegen den Co-Trainer von Thomas Doll.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Fußballlehrer Serdar Dayat eingeleitet. Es besteht der Anfangsverdacht, dass Dayat beim Erwerb der Fußballlehrer-Lizenz im Frühjahr an der Hennes-Weisweiler-Akademie in Köln gegen die DFB-Ausbildungsordnung verstoßen haben könnte. Demnach soll Dayat nicht das erforderliche mehrwöchige Praktikum absolviert haben.

Dayat, der momentan als Co-Trainer von Thomas Doll beim türkischen Erstligisten Genclerbirligi arbeitet, soll nun vom Kontrollausschuss angehört werden.

Wie die Sport Bild berichtet, werden als Zeugen unter anderem der aktuelle Duisburger Trainer Peter Neururer, sein Vorgänger Rudi Bommer und dessen Co-Trainer Heiko Scholz aussagen. Bommer und Neururer sollen in der vergangenen Woche unabhängig voneinander DFB-Chefausbilder Frank Wormuth über das fehlende Praktikum informiert haben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%