Fußball DFB
DFB-Sportgericht sperrt B-Jugend-Spieler Steinke

Das DFB-Sportgericht hat Willi Steinke vom B-Junioren-Bundesligisten VfL Wolfsburg wegen eines Dopingvergehens und Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien mit einer Sperre von sechs Meisterschaftsspielen belegt.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Willi Steinke vom B-Junioren-Bundesligisten VfL Wolfsburg wegen eines Dopingvergehens und Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien des Verbandes mit einer Sperre von sechs Meisterschaftsspielen belegt. Steinke hatte vor dem Spiel der Wolfsburger bei Hertha BSC Berlin am 1. September als Asthmamittel Prednisolon-Tabletten von einem Facharzt verschrieben bekommen und eingenommen. Dies hatte er bei der Dopingkontrolle nicht vorschriftsgemäß angegeben.

Steinke war anlässlich des Spiels zur Dopingkontrolle ausgelost worden. Die Analyse der A-Probe ergab einen positiven Befund. Nachgewiesen wurden Prednisolon, Prednison und der Hauptmetabolit 20-Dihydroprednisolon. Prednisolon und Prednison stehen auf der Verbotsliste des "World Anti Doping Code" und zählen zur Klasse S9 der Glucocorticosteoride.

Diese Mittel gehören zu den spezifischen Substanzen, bei deren Einnahme eine Strafmilderung möglich ist. Das DFB-Sportgericht und der DFB-Kontrollausschuss machten davon Gebrauch. Steinke hat auf die Durchführung der Analyse der B-Probe verzichtet und das Urteil bereits akzeptiert.

Die Sperre ist allerdings für fünf Spiele der B-Junioren-Bundesliga bereits verbüßt, da Steinke aufgrund des anhängigen Sportstrafverfahrens nach seinem letzten Einsatz Anfang September bei Hertha BSC Berlin freiwillig aussetzte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%