Fußball DFB
DFB-Traditionself holt Unentschieden in Russland

Das DFB-Traditionsteam ist gegen Russlands Alt-Internationale dank eines Treffers von Stefan Beinlich zu einem 1:1 gekommen und blieb damit im 25. Spiel in Folge ohne Niederlage.

Die Traditionsmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist zum 25. Mal in Folge ungeschlagen geblieben. Die Alt-Internationalen kamen in Moskau gegen die Oldies von Russland zu einem 1:1 (1:1). Das Spiel wurde zu Ehren von Russlands 1990 verstorbener Torhüterlegende Lew Jaschin, der am 22. Oktober 80 Jahre alt geworden wäre, ausgetragen.

Für DFB-Ehrenspielführer Lothar Matthäus war die Partie im Luschniki-Stadion bereits nach 14 Minuten wegen einer Zerrung vorbei. Zu der Zeit hatten die Gastgeber, die im Schnitt fünf Jahre jünger waren, durch den früheren Bremer Wladimir Bestschastnich (6.) bereits 1:0 geführt. Die deutsche Elf kam in der 40. Minute durch Stefan Beinlich zum verdienten Ausgleich.

Betreut wurde die deutsche Auswahl vom früheren DFB-Trainer Holger Osieck, der 1990 als Assistent von Teamchef Franz Beckenbauer mit der deutschen Mannschaft in Italien den WM-Titel gewonnen hat. Aufgrund des Kunstrasens in der russischen Hauptstadt konnte die Begegnung erstmals als "Vorspiel" eines A-Länderspiels ausgetragen werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%