Fußball DFB
DFB zieht Maicosuel zwei Spiele aus dem Verkehr

Wegen eines unsportlichen Verhaltens hat der DFB den Hoffenheimer Maicosuel zwei Spiele gesperrt. Der Brasilianer sah im Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund die Rote Karte.

Maicosuel vom Bundesligisten 1 899 Hoffenheim ist nach seinem Platzverweis am Wochenende im Ligaspiel gegen Borussia Dortmund (1:2) für zwei Spiele gesperrt worden. Die Sperre sprach das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag aus. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Der brasilianische Offensivspieler hatte von Schiedsrichter Michael Kempter (Sauldorf) nach einer Tätlichkeit an BVB-Torhüter Roman Weidenfeller in der 81. Minute die Rote Karte gesehen. Der 23-Jährige, der in 13 Ligaspielen für 1 899 insgesamt zwei Treffer erzielt hat, fehlt damit beim Hamburger SV (5. Dezember) und gegen Eintracht Frankfurt (12. Dezember).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%