Fußball DFB
Holzhäuser zum ersten DFB-Vizepräsidenten berufen

Wolfgang Holzhäusers Berufung zum ersten Vizepräsidenten des Deutschen Fußball-Bundes wurde auf einem Sitzung des DFB beschlossen. Peter Peters rückt als Vizepräsident ins DFB-Präsidium.

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf seiner Sitzung am Freitag in Frankfurt/Main die Berufung von Wolfgang Holzhäuser (Leverkusen) als ersten Vizepräsidenten und Peter Peters (Gelsenkirchen) als Vizepräsidenten in das DFB-Präsidium beschlossen. Zudem rückt Nico Schäfer (Essen) in den DFB-Vorstand.

Holzhäuser ist somit Nachfolger des am 28. Januar 2007 verstorbenen Werner Hackmann, der als Präsident des Ligaverbandes auch das Amt des ersten DFB-Vizepräsidenten inne hatte. Der Vorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) hatte bereits am 15. März seinen bisherigen Vizepräsidenten Holzhäuser in der Nachfolge von Hackmann zu seinem kommissarischen Präsidenten gewählt. Für Holzhäuser war zudem Peters vom Ligaverband zum kommissarischen Vizepräsidenten bestimmt worden.

Schäfer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Rot-Weiss Essen, war ebenfalls am 15. März als Nachfolger von Peters zum neuen Vertreter des Liga-Vorstandes im DFB-Vorstand gewählt worden. Diese Entscheidung wurde am Freitag vom DFB-Präsidium bestätigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%