Fußball DFB
Löw holt Odonkor für verletzten Tasci ins Team

Bundestrainer Joachim Löw hat David Odonkor für die anstehenden Länderspiele gegen Wales und Rumänien nachnominiert. Der Spanien-Legionär ersetzt den Stuttgarter Serdar Tasci, der wegen Adduktorenbeschwerden passen muss.

Ohne Serdar Tasci muss die deutsche Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.30 Uhr Mesz/live im ZDF) in Cardiff gegen Wales und im Länderspiel am 12. September (20.30 Uhr/live in der ARD) in Köln gegen Rumänien auskommen. Der Stuttgarter sagte aufgrund von Adduktorenbeschwerden Bundestrainer Joachim Löw ab. Für die beiden Begegnungen wurde Spanien-Legionär David Odonkor von Betis Sevilla nachnominiert.

Damit nehmen am Fitnesstest der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am heutigen Dienstag in Köln nur noch 27 Spieler teil. Bereits am Montagabend hatte der Schalker Gerald Asamoah seine Teilnahme absagen müssen. Der 28-Jährige hat am Montag eine allergische Reaktion auf Lebensmittel gezeigt und musste deshalb kurzfristig zur Beobachtung ein Krankenhaus aufsuchen.

Odonkor war ohnehin für den Fitnesstest vorgesehen, wurde nun jedoch auch in den 22-köpfigen Kader für die Duelle gegen Wales und Rumänien berufen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%