Fußball DFB
Matthäus führt Traditionself in Moskau aufs Feld

Lothar Matthäus wird das DFB-Traditionsteam in Moskau anführen, das vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Russland gegen eine russische Auswahl antritt.

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus führt die Traditionsmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Spiel gegen eine Ehemaligen-Auswahl des russischen Verbandes an. Für die Begegnung, die am Samstag im Moskauer Luschniki-Stadion vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Russland um 14.00 Uhr Ortszeit angepfiffen wird, laufen für die Alt-Internationalen des DFB neben Ehrenspielführer Matthäus unter anderem die früheren Europameister Dieter Eilts, Manfred Kaltz und Fredi Bobic auf.

Betreut wird die deutsche Auswahl vom früheren DFB-Trainer Holger Osieck, der 1990 als Assistent von Teamchef Franz Beckenbauer mit der deutschen Mannschaft in Italien den WM-Titel gewonnen hat. Als Delegationsleiter fliegt DFB-Vizepräsident Hans-Georg Moldenhauer mit nach Moskau. Für die Partie gegen Gastgeber Russland stehen insgesamt 16 Spieler im Kader der Traditionsmannschaft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%