Fußball DFB
Mayer-Vorfelder steht DFB wieder zur Verfügung

DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder ist nach einer erfolgreich verlaufenen Herzoperation wieder im Dienst. Vor seiner ersten Sitzung im WM-Jahr forderte er zu mehr Rückendeckung für Bundestrainer Jürgen Klinsmann auf.

Gerhard Mayer-Vorfelder hat am Donnerstag seine Amtsgeschäfte wieder aufgenommen und erstmals im WM-Jahr an einer Präsidiums-Sitzung teilgenommen. Nach einer erfolgreich verlaufenen Herz-Operation im vergangenen Februar ist der DFB-Präsident nun wieder voll einsatzbereit. Vor der Sitzung forderte der 73-Jährige in einem Beitrag für das neue DFB-Journal die Fans in Deutschland zwei Monate vor Beginn der WM im eigenen Land zur Rückendeckung für Bundestrainer Jürgen Klinsmann und die Nationalmannschaft auf.

"Unterstützen Sie Jürgen Klinsmann bei seiner Mission, den deutschen Fußball bei der WM würdig zu vertreten. Seit dem Confederations Cup 2005 wissen wir: Das System Klinsmann, diese junge Mannschaft, lebt von der Begeisterung, die Sie, liebe Freunde des Fußballs, um sie entfachen. Lassen Sie die Bedenkenträger und Nörgler in der öffentlichen Diskussion nicht die Oberhand gewinnen", schrieb Mayer-Vorfelder.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%