Fußball DFB-Pokal
Andersen will "im DFB-Pokal überwintern"

Jörn Andersen macht sich Hoffnungen auf den internationalen Wettbewerb. "Leichter als durch den DFB-Pokal kann man nicht in das Europacup-Geschäft kommen", sagte der Mainzer Coach.

Der neue Trainer Jörn Andersen träumt vor seinem Pflichtspiel-Debüt für Zweitligist FSV Mainz 05 bereits vom internationalen Geschäft. "Leichter als durch den DFB-Pokal kann man nicht in das Europacup-Geschäft kommen. Wir wollen auf jeden Fall im DFB-Pokal überwintern", sagte der Nachfolger des nach Dortmund gewechselten Jürgen Klopp vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag bei Regionalligist SV Babelsberg (15.30 Uhr/live bei Premiere).

Verzichten muss Andersen gegen Babelsberg auf den noch bis Mitte September gesperrten Kolumbianer Elkin Soto. Der zuletzt angeschlagene Angreifer Felix Borja konnte dagegen am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren und steht voraussichtlich zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%