Fußball DFB-Pokal
Augsburg gewinnt bayrisches Derby

Zweitligist FC Augsburg hat das bayrische Pokalduell gegen den Drittligisten FC Ingolstadt für sich entschieden. Marcel Ndjeng und Michael Thurk trafen beim 2:1 (2:0) für den Gast.

Zweitligist FC Augsburg ist ohne größere Probleme in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay setzte sich beim Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt mit 2:1 (2:0) durch. Gegen das Team von Coach Horst Köppel sorgten Marcel Ndjeng (13.) und Michael Thurk (28.) für eine komfortable 2:0-Führung. Für die Gastgeber reichte es durch den eingewechselten Robert Braber (73.) lediglich zum Anschlusstreffer.

Vor 5 250 Zuschauern übernahmen die Gäste von Beginn an die Initiative und wurden durch eine sehenswerte Einzelaktion von Neuzugang Ndjeng früh belohnt. Der aus Hamburg nach Augsburg gewechselte Mittelfeldspieler setzte sich in halbrechter Position durch und schoss überlegt ein. Thurk sorgte eine Viertelstunde später per Kopf für die Vorentscheidung.

Nach der Pause entwickelte Ingolstadt zwar etwas mehr Druck, und kam durch Braber zu einem recht glücklichen Treffer. Ansonsten konnten die Gastgeber den geschossen auftretenden FCA kaum einmal ernsthaft gefährden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%