Fußball DFB-Pokal
DFB sperrt Sadrijaj, Eger und Neuendorf

Bajram Sadrijaj (Dortmund) und Marcel Eger (St. Pauli) wurden vom DFB-Sportgericht für drei Spiele im Pokal gesperrt. Andreas Neuendorf (Ingolstadt) erhielt zwei Spiele Sperre.

Bajram Sadrijaj vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für drei Spiele im DFB-Pokal gesperrt worden. Zwei Spiele Sperre für diesen Wettbewerb erhielt Andreas Neuendorf vom Zweitligisten FC Ingolstadt wegen unsportlichen Verhaltens. Auch Marcel Eger vom Zweitligisten FC St. Pauli wurde wegen einer Tätlichkeit für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen. Zudem wurde der ehemalige Berliner wegen seines Vergehens zusätzlich für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Die Spieler haben den Urteilen zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.

Sadrijaj war am vergangenen Wochenende in der Erstrundenpartie zwischen Rot-Weiß Essen und Dortmund (1:3) in der 71. Minute von Schiedsrichter Dr. Felix Brych (München) des Feldes verwiesen worden. Neuendorf hatte beim 1:3 der Ingolstädter gegen den Hamburger SV die Rote Karte gesehen. Eger war beim 4:5 nach Elfmeterschießen gegen Erzgebirge Aus in der 67. Minute vom Platz gestellt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%