Fußball DFB-Pokal
Hoffenheim gehen die Verteidiger aus

1 899 Hoffenheim plagen vor dem DFB-Pokalspiel gegen Ingolstadt Abwehr-Probleme: Josip Simunic und Andreas Ibertsberger fallen definitiv aus, Isaac Vorsahs Einsatz ist fraglich.

Den Bundesligisten 1 899 Hoffenheim plagen vor dem Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal gegen den Zweitliga-Vorletzten FC Ingolstadt am Mittwoch (19.00 Uhr/Sky) Probleme in der Defensive. Die beiden verletzten Verteidiger Josip Simunic und Andreas Ibertsberger fallen definitiv weiter aus. Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Isaac Vorsah (Sprunggelenksprobleme).

"Wenn Isaac ausfallen sollte, haben wir ein großes Problem", sagte Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick. Möglicherweise würde dann der Brasilianer Luiz Gustavo aus dem defensiven Mittelfeld in die Innenverteidigung rücken. Auch ein Einsatz von Matthias Jaissle, der nach seinem Kreuzbandriss und langer Zwangspause wieder zur Verfügung steht, käme in Betracht.

Sicher ist, dass Vedad Ibisevic von Beginn an spielen wird. Der Torjäger hatte wegen schwacher Leistungen zuletzt seinen Stammplatz verloren. Rangnick warnte vor Ingolstadt. "Diese Mannschaft ist viel spielstärker, als es ihre Platzierung aussagt", sagte der 52-Jährige.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%