Fußball DFB-Pokal
Jena vier Pokalspiele ohne Torghelle

Sandor Torghelle steht Zweitligist Carl Zeiss Jena im Vereinspokal vorerst nicht zur Verfügung. Nach Absitzen seiner Gelb-Rot-Sperre muss der Stürmer laut Urteil des DFB-Sportgerichts für drei weitere Partien zusehen.

Ohne Sandor Torghelle muss Zweitligist Carl Zeiss Jena die nächsten Spiele im Vereinspokal bestreiten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den Stürmer nachträglich für die nächsten drei Partien. Außerdem muss er eine Geldbuße von 2 500 Euro zahlen.

Der 25-jährige Ungar war nach seiner Gelb-Roten Karte in der 68. Spielminute des im Elfmeterschießen gewonnenen Zweitrunden-Spiels gegen den Bundesligisten 1. FC Nürnberg durch verbale Beleidigungen in Richtung von Schiedsrichter Marc Seemann (Essen) negativ aufgefallen.

Eine noch nicht verbüßte Sperre für Pokalspiele auf DFB-Ebene endet in jedem Fall mit Ablauf der Spielzeit 2009/2 010, also zum 30. Juni 2010. Die Sperre ist nach Ablauf der Sanktion wegen der im gleichen Spiel verhängten Gelb-Roten Karte (automatische Sperre für ein Vereinspokalspiel des Deutschen Fußball-Bundes auf DFB-Ebene) zu verbüßen. Torghelle muss damit insgesamt viermal zusehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%