Fußball DFB-Pokal
Klose für Pokal-Spiel in Burghausen fraglich

Miroslav Klose steht dem FC Bayern München im Pokalspiel bei Wacker Burghausen möglicherweise nicht zur Verfügung. Der Angreifer laboriert an einer Zerrung der Rotatoren-Manschette in der rechten Schulter.

Die Schulterverletzung von Nationalspieler Miroslav Klose hat sich nach eingehender Untersuchung als Zerrung der Rotatoren-Manschette erwiesen. Damit ist ein Einsatz des Angreifer im Pokal-Spiel seines neuen Klubs Bayern München bei Zweitliga-Absteiger Wacker Burghausen fraglich. Klose hatte sich die Verletzung an der rechten Schulter beim Ligapokal-Finale am Samstag gegen Schalke (1:0) zugezogen.

Laut Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt kann Klose ab Mittwoch wieder mit dem Lauftraining beginnen, sein Einsatz in Burghausen sei aber fraglich. Spätestens bis zum Bundesligastart am 11. August gegen Hansa Rostock soll der frühere Bremer aber wieder einsatzfähig sein.

Im Spiel bei Zweitliga-Absteiger Burghausen droht Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld damit ein ernsthaftes Problem im Angriff. Definitiv werden die Stürmer Lukas Podolski und Jan Schlaudraff ausfallen. Auch für Weltmeister Luca Toni, der in dieser Woche nach einer Sehnenverletzung am rechten Knie wieder ins Mannschaftstraining einsteigen soll, kommt das Pokalspiel zu früh. Nachdem Roque Santa Cruz am Wochenende zu den Blackburn Rovers transferiert wurde, bliebe bei einem Ausfall Kloses nur noch Vertragsamateur Sandro Wagner.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%