Fußball DFB-Pokal
Langen und Dorn fehlen Hansa in Hasborn

Ohne Dexter Langen und Regis Dorn reist Bundesliga-Aufsteiger Hansa Rostock in der 1. DFB-Pokalrunde zum Oberligisten Rot-Weiß Hasborn-Dautweiler. Auch der Einsatz von Abwehrspieler Tim Sebastian ist gefährdet.

Mittelfeldspieler Dexter Langen und Stürmer Regis Dorn werden Bundesliga-Aufsteiger Hansa Rostock in der 1. Runde des DFB-Pokals am Samstag (18.30 Uhr) beim Oberligisten Rot-Weiß Hasborn-Dautweiler fehlen. Auch der Einsatz von Abwehrspieler Tim Sebastian ist wegen einer Angina fraglich. Dorn laboriert an einer Knieverletzung, Langen ist wegen einer Roten Karte im DFB-Pokal 2005 noch ein Spiel gesperrt.

Trainer Frank Pagelsdorf will darüber hinaus bei der Partie im saarländischen Elversberg aber seine beste Mannschaft aufbieten: "Wir nehmen das Spiel gegen Hasborn nicht auf die leichte Schulter und werden mit der stärksten Formation auflaufen." Gleich vier Neuzugänge sollen zum Einsatz kommen: Torhüter Stefan Wächter sowie die Abwehrspieler Heath Pearce, Orestes und Benjamin Lense.

Vergessen sei das Pokal-Aus im Vorjahr in der 1. Runde beim Oberligisten SV Babelsberg (1:2). "Das ist Vergangenheit", erklärte Pagelsdorf: "Damit beschäftigen wir uns nicht mehr."

Derweil stattete Hansa am Mittwochabend Mittelfeldspieler Zafer Yelen mit einem Profivertrag bis 2010 aus. Der 20-Jährige, der in der vergangenen Saison in 26 Zweitligaspielen fünf Tore für die Rostocker erzielte, war bislang als Vertragsspieler bis 2009 an die Ostseestädter gebunden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%