Fußball DFB-Pokal
Müller schießt Wolfsburg ins Pokal-Viertelfinale

Dank eines Dreierpacks von Martina Müller steht der VfL Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen. Auch Frankfurt und Duisburg zogen in die Runde der letzten Acht ein.

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg stehen dank eines Dreierpacks von Nationalspielerin Martina Müller im Viertelfinale des DFB-Pokals. Im Achtelfinale setzte sich der VfL im Duell der Bundesligisten mit 3:1 (1:1) bei Vizemeister Bayern München durch. Müller war in der 15., 47. und 90. Minute für die Elf aus Niedersachsen erfolgreich.

Der 1. FFC Frankfurt gewann das Erstliga-Duell gegen den SC Freiburg 6:0 (3:0). Conny Pohlers (14./54./63.), Kerstin Garefrekes (16.), Birgit Prinz (23.) und Laura del Rio (83.) trafen für die Hessen.

Uefa-Cup-Sieger FCR Duisburg behielt bei Bayer Leverkusen mit 2:0 (1:0) die Oberhand. Luisa Wensing (14.) und Linda Bresonik (80., Foulelfmeter) schossen die Treffer. Meister Turbine Potsdam bezwang nach einer starken Leistung in der ersten Hälfte Holstein Kiel mit 7:0 (7:0). Jennifer Zietz (5./29., Foulelfmeter), Fatimire Bajramaj (15./37.), Steffi Draws (1.), Leni Larsen Kaurin (10.) und Nadine Kessler (19.) erzielten die Treffer für die "Torbienen".

Das Viertelfinale im DFB-Pokal der Frauen wird am 20. Dezember ausgetragen. Die Auslosung des Viertelfinales wird am kommenden Sonntag nach dem Bundesligaspiel des FCR Duisburg gegen 1. FC Saarbrücken durch die TV-Moderatorin Shary Reeves im Stadion in Duisburg-Homberg vorgenommen. Das Endspiel findet am 15. Mai 2010 erstmals in der Kölner WM-Arena statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%