Fußball DFB-Pokal
Nia Künzer will Fußball-Karriere beenden

Nia Künzer steht vor dem Ende ihrer Karriere. Dies kündigte die Nationalspielerin beim DFB-Pokalfinale an. Künzer hegt Familienpläne und will ihr Studium beenden.

Ihre langjährige Fußball-Karriere will Nationalspielerin Nia Künzer beenden. Dies ließ die 28 Jahre alte Spielerin am Rande des DFB-Pokalfinals zwischen ihrem Klub 1. FFC Frankfurt und dem 1. FC Saarbücken (5:1) verlauten. "Nach dieser Saison ist Schluss", sagte sie der Bild am Sonntag.

Künzer, die Deutschland 2003 mit ihrem Kopfball-Tor zum Weltmeister machte, will nach Abschluss ihres Pädagogik-Studiums arbeiten und eine Familie gründen. "Wir führen zurzeit Gespräche darüber, wie es mit ihr weitergeht. Bislang ist aber noch keine definitive Entscheidung gefallen", sagte Frankfurts Manager Siegfried Dietrich dem sid.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%