Fußball DFB-Pokal
Pellatz ersetzt Vander gegen Wolfsburg

Nico Pellatz, Torwart der U23 von Werder Bremen, wird im DFB-Pokal-Viertelfinale beim VfL Wolfsburg im Tor stehen, da nach Tim Wiese nun auch Christian Vander verletzt ausfällt.

Der 22 Jahre alte Nico Pellatz hütet am Mittwoch (19.00 Uhr/live bei Premiere) im DFB-Pokal-Viertelfinale das Tor von Werder Bremen im Nordderby beim VfL Wolfsburg. Diese Entscheidung verkündete Trainer Thomas Schaaf am Dienstag nach dem Abschlusstraining. Der 19 Jahre alte Sebastian Mielitz, der ebenso wie Pellatz in der Drittliga-Mannschaft der Bremer spielt, wird auf der Ersatzbank sitzen.

Bremen muss auf seine beiden U23-Keeper zurückgreifen, weil die beiden etatmäßigen Torhüter verletzt sind. Tim Wiese hat nach einem fast überstandenen Muskelfaserriss noch kein grünes Licht vom Vereinsarzt erhalten, sein zuletzt überzeugender Vertreter Christian Vander erlitt am Sonntag in der Partie gegen Bayern München ebenfalls einen Muskelfaserriss.

Pellatz wechselte im Sommer 2007 von Hertha BSC zu den Bremern und spielte regelmäßig in der Reservemannschaft. Er erlitt allerdings vor rund einem Jahr einen Mittelfußbruch, der ihn weit zurückwarf. "Er hat nun wieder zu der alten Form zurückgefunden", begründete Bremens Torwarttrainer Michael Kraft die Entscheidung, "er macht im Training einen sicheren Eindruck und ist mit seinen 22 Jahren auch einen Tick erfahrener als Mielitz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%