Fußball DFB-Pokal
Sandhausen keine Hürde für Offenbach

Kickers Offenbach hat in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SV Sandhausen standesgemäß 4:0 (1:0) gewonnen. Agritis (20.), Mokhtari (71.), Toppmöller (80.) und Sieger (90.) trafen für den Zweitligisten.

Zweitligist Kickers Offenbach hat sich im DFB-Pokal keine Blöße gegeben. Der Pokalsieger von 1970 gewann bei Regionalliga-Aufsteiger SV Sandhausen 4:0 (1:0) und geht mit Rückenwind in den Ligastart am Sonntag kommender Woche beim SC Paderborn.

Die Tore für die Hessen, die in den vergangenen beiden Jahren erst im Viertelfinale gescheitert waren, erzielten Anestis Agritis (20.), Oualid Mokhtari (71.), Dino Toppmöller (80.) und Stephan Sieger (90., Foulelfmeter).

4 000 Zuschauer im Hardtwaldstadion hofften vergeblich auf eine ähnliche Überraschung, wie sie dem SV im Jahr 1995 beim Sieg im Elfmeterschießen gegen den VfB Stuttgart in der ersten Pokalrunde gelungen war. Die Offenbacher, die in der vergangenen Zweitliga-Saison erst am letzten Spieltag den Abstieg verhindert hatten, spielten abgeklärt und warteten nach der frühen Führung geduldig auf Konter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%