Fußball DFB-Pokal
St. Pauli schafft gegen Bayer Pokal-Sensation

Der FC St. Pauli hat für die erste faustdicke Sensation in der ersten Runde des DFB-Pokals gesorgt. Fabian Boll erzielte beim 1:0 (0:0)-Sieg der Hanseaten das "Tor des Tages".

Bundesligist Bayer Leverkusen ist zum ersten Mal seit elf Jahren wieder in der Auftaktrunde des DFB-Pokals gescheitert. Am 42. Geburtstag von Trainer Michael Skibbe unterlag der Uefa-Cup-Teilnehmer beim Zweitliga-Aufsteiger FC St. Pauli mit 0:1 (0:0) und wartet auch nach dem siebten Anlauf weiter auf den ersten Sieg bei den Hamburgern.

Die Platzherren feierten hingegen schon den dritten Pokalsieg gegen einen Erstligisten in den vergangenen drei Jahren. in der Saison 2005/2 006 waren Hertha BSC Berlin und Werder Bremen bezwungen worden. Fabian Boll erzielte in der 87. Minute das umjubelte Siegtor gegen den Werksklub.

14 908 Zuschauer im Millerntorstadion sahen eine erste Halbzeit ohne große Höhepunkte. Während Leverkusen im Spiel nach vorn kaum etwas zustande brachte, erkämpften sich die Platzherren knapp eine Woche vor dem Ligaauftakt am kommenden Freitag gegen den 1. FC Köln zumindest leichte Feldvorteile. Zwingende Torchancen sprangen aber auch für die Hamburger nicht heraus.

Bayer, das nur eines von acht Testspielen verlor, konnte seine ansprechenden Leistungen aus der Vorbereitung derweil nicht bestätigen. Der vom VfL Bochum verpflichtete Torschützenkönig Theofanis Gekas hing als einizge Spitze meist in der Luft und wurde in den ersten 45 Minuten nicht einmal entscheidend in Szene gesetzt.

Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Gäste dann ein wenig zielstrebiger und kamen zu ihren ersten Möglichkeiten. Gekas (46.), Bernd Schneider (47.) und Stefan Kießling (57.) konnten den Ball allerdings nicht in St. Paulis Tor unterbringen. Die Hamburger zeigten sich von den etwas stärker werdenden Gästen aber unbeeindruckt und ließen auch in der Folgezeit keinen Klassenunterschied erkennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%