Fußball DFB-Pokal
Vermeintlich leichtes Pokal-Los für Potsdam

Im DFB-Pokal-Viertelfinale der Frauen trifft Turbine Potsdam am 4. Dezember 2005 auf Zweitligist SC Sand. Zu einem Bundesliga-Duell kommt es in der Partie zwischen dem FCR Duisburg und dem Hamburger SV.

Titelverteidiger Turbine Potsdam hat bei der Auslosung des Viertelfinals im DFB-Pokal ein vermeintlich leichtes Los gezogen. In der Runde der letzten Acht muss sich der Uefa-Cup-Sieger mit dem SC Sand aus der 2. Bundesliga auseinandersetzen. Der deutsche Meister 1. FFC Frankfurt trifft auswärts auf Zweitligist 1. FC Saarbrücken. Das ergab die Auslosung in der Geschäftsstelle des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch in Frankfurt/Main. Die Begegnungen werden am 4. Dezember 2005 ausgetragen.

Als Glücksfee fungierte Birgit Rünger, Spielertrainerin des Frauen-Bezirksligisten TuS Oberwinter. Zu einem Bundesliga-Duell kommt es in der Partie zwischen dem FCR Duisburg und dem Hamburger SV. Zudem empfängt Zweitbundesligist TSV Crailsheim den klassenhöheren FC Bayern München.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%