Fußball DFB-Pokal
VfB-Manager Heldt: "Mit Augenmaß verstärken"

Nach der Niederlage im DFB-Pokalfinale gegen den 1. FC Nürnberg nahm Manager Horst Heldt vom deutschen Meister VfB Stuttgart Stellung zur aktuellen Situation und kündigte an: "Wir werden uns mit Augenmaß verstärken."

Eine Woche nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft setzte es für den VfB Stuttgart im Finale des DFB-Pokals eine 2:3-Schlappe n.V. gegen den 1. FC Nürnberg. VfB-Manager Horst Heldt bezog anschließend im Interview Stellung zur aktuellen Situation.

Frage: "Herr Heldt, wie groß ist die Enttäuschung nach dem verlorenen Pokalfinale und dem verpassten ersten Double für den VfB?"

Horst Heldt: "Natürlich sind wir enttäuscht, dass wir verloren haben. Aber vielleicht hat das ja auch etwas Gutes. So haben wir in der nächsten Saison wieder neue Ziele. Der Mannschaft gebührt auf jeden Fall ein großes Kompliment, wie sie sich auch in Unterzahl gegen die Niederlage gestemmt hat."

Frage: "War die Rote Karte gegen Cacau die vorentscheidende Szene, und wie haben Sie die Situation gesehen, die zum Platzverweis führte?"

Heldt: "Ich habe die Situation nicht genau gesehen. Wenn es eine Tätlichkeit war, ist die Rote Karte natürlich gerechtfertig. Mich stört nur, dass der Schiedsrichter vorher ein paar Provokationen gegen Cacau nicht geahndet hat und dann in so einem Moment nach Rücksprache mit seinem Assistenten Rot zückt. Aber ich will nicht auf den Unparteiischen schimpfen."

Frage: "Das Saisonfazit fällt trotzdem positiv aus, oder?"

Heldt: "Ja, klar. Die Mannschaft hat eine überragende Saison gespielt und auch im Finale nicht enttäuscht. Man hat gesehen, dass jeder einzelne Spieler noch einmal alles gegeben hat. Der Wille in diesem Team, etwas zu erreichen, ist außergewöhnlich."

Frage: "In der kommenden Saison ist der VfB auch in der Champions League gefordert. Sie haben bereits weitere Neuzugänge angekündigt. Wann können Sie die Verpflichtungen bekannt geben?"

Heldt: "Ich denke, dass sich schon in den nächsten Tagen etwas tun wird. Zu Namen und Spekulationen werde ich mich aber bis dahin nach wie vor nicht äußern. Wichtig ist, dass wir auf die Spieler setzen, die diesen Erfolg ermöglicht haben, und darüber hinaus die Mannschaft gezielt und mit Augenmaß verstärken."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%