Fußball DFB-Pokal
Vittek-Einsatz im DFB-Pokal-Finale fraglich

Der Trainer des 1. FC Nürnberg, Hans Meyer, muss vor dem DFB-Pokal-Finale am 26. Mai in Berlin um den Einsatz seines Stürmers Robert Vittek bangen. Der Slowake zog sich erneut eine Oberschenkelverletzung zu.

Den Bundesligisten 1. FC Nürnberg plagen Sturmprobleme. Vor dem DFB-Pokal-Finale gegen den VfB Stuttgart am 26. Mai in Berlin ist ein Einsatz von Stürmer Robert Vittek fraglich. Der slowakische Nationalspieler hat sich erneut eine nicht näher definierte Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und wird im letzten Bundesliga-Spiel am kommenden Samstag bei Hannover 96 definitiv nicht zur Verfügung stehen. Der 25-Jährige war gerade von einem Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel genesen, wegen erneuter muskulärer Probleme musste er jedoch wieder aus dem Trainingsbetrieb aussteigen.

Auch Sturmpartner Iwan Saenko ist derzeit angeschlagen, sein Einsatz in Hannover ist fraglich. Allerdings besteht Anlass zur Hoffnung, dass er bis zum Pokal-Finale wieder fit sein wird. Der Russe hatte sich im Spiel gegen den Hamburger SV (0:2) am vergangenen Samstag nach einem Foul von Thimothee Atouba eine schwere Prellung im rechten Sprunggelenk zugezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%