Fußball DFB-Pokal
Youngster Chihi schießt Köln in die nächste Runde

Das 18 Jahre alte Sturmtalent Adil Chihi hat den 1. FC Köln mit einem "Doppelpack" in die nächste Runde des DFB-Pokals geschossen. Die Rheinländer setzten sich im Zweitligaduell beim FC Carl Zeiss Jena 2:1 (2:0) durch.

Der 18-jährige Adil Chihi hat den 1. FC Köln mit einem "Doppelpack" in die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals geschossen. Das Sturmtalent aus Marokko traf beim 2:1 (2:0)-Sieg bei Zweitliga-Rivalen FC Carl Zeiss Jena in der 21. sowie 29. Minute und stellte frühzeitig die Weichen für das Weiterkommen.

Beim ersten Chihi-Treffer leistete der Jenaer Verteidiger Holger Hasse Schützenhilfe, er fälschte den Schuss von der linken Seite ab. Beim zweiten Treffer überlistete Bernt Haas mit einem seiner weiten Einwürfe die Gastgeber, Chihi vollendete aus Nahdistanz. Hasse verkürzte in der 66. Minute mit einem unhaltbaren 18-Meter-Schuss. Den "Geißböcken" gelang mit dem Erfolg zugleich die Revanche für die 2:3-Pleite in Jena am vergangenen Zweitliga-Spieltag vor gut zwei Wochen.

Vor 7 203 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld waren beide Mannschaften über weite Strecken gleichwertig. Aber die Thüringer nutzten ihre Gelegenheiten nicht. Nach einem Eckball von Christian Fröhlich köpfte Fiete Sykora (23.) über das Gehäuse, der freistehende Ex-Kölner Sebastian Helbig (26.) schoss daneben. Sykora köpfte in der 41. Minute erst über die Latte und zwei Minuten später knapp vorbei.

In der zweiten Halbzeit mühten sich die Gastgeber redlich, die cleveren Kölner standen aber gut und ließen zunächst kaum gefährliche Szenen zu. In der Schlussphase geriet die Kölner Abwehr aber immer mehr unter Druck, zudem taten die Rheinländer für den Angriff einfach zu wenig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%