Fußball DFB
Theo Zwanziger zu Besuch im Fußball-Osten

DFB-Präsident Theo Zwanziger will sich auf einer Tour durch den Osten ein Bild über die aktuelle Entwicklung des Fußballs in der Region machen. Zwanziger erhofft sich Fortschritte.

Auf einer Tour durch den Osten will sich Theo Zwanziger in den nächsten Tagen ein Bild über die aktuelle Entwicklung des Fußballs in der Region machen. Dazu reist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag nach Rostock sowie in der kommenden Woche für drei Tage nach Dresden, Erfurt, Halle/Saale und Zwickau.

"Drei Jahre nach dem Runden Tisch zur Situation des Fußballs im Osten Deutschlands und den anschließenden Netzwerkgesprächen möchten wir erneut mit den Vertretern der Länder, Städte, Vereine, Stadien und Fans in Kontakt treten. Ich erhoffe mir, dass Fortschritte erkennbar sind und der Dialog fortgesetzt wird, den wir vor drei Jahren in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fußball Liga eingeleitet haben", erklärte Zwanziger.

Treffen mit Thüringens Ministerpräsident

Am 25. September wird er in Erfurt mit den Vertretern von Rot-Weiß Erfurt sowie von Stadt und Land unter anderem über einen eventuellen Stadionbau und die Fan-Struktur des Drittligisten sprechen. Prominentester Teilnehmer des Gesprächs ist der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus. Am 26. und 27. September nimmt der DFB-Präsident auf Einladung des Deutschen Olympischen Sportbundes (Dosb) an der Frauen-Vollversammlung des Dosb in Halle/Saale teil.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%