Fußball DFB
Zwanziger ist für Abschaffung der Quellensteuer

DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger hat die Politik aufgefordert, die Quellensteuer zu überdenken. Durch die Steuer sei Deutschland bei der Ausrichtung von sportlichen Großveranstaltungen benachteiligt.

Die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat sich für eine Abschaffung der Quellensteuer ausgesprochen. Damit soll die Austragung von sportlichen Großveranstaltungen in Deutschland erleichtert werden. "Das Prinzip der Abzugssteuer stellt einen echten Standortnachteil bei der Bewerbung um die Ausrichtung von sportlichen Großveranstaltungen dar", betonte DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger am Mittwoch in Frankfurt/Main.

Zwanziger hat seine Ansicht gemeinsam mit Ligaverbands-Präsident Werner Hackmann in einem Schreiben an das Finanzministerium zum Ausdruck gebracht. Nach Meinung des Verbands-Präsidenten ist die Quellensteuer ein Grund für die vergeblichen Bewerbungen deutscher Städte um die Austragung von Europapokal-Endspielen.

Keine Europapokal-Endspiele mehr in Deutschland?

Zuletzt hatten sich Berlin und Hamburg als Finalorte für die Champions League sowie den Uefa-Pokal für die Jahre 2008 und 2009 bei der Europäischen Fußball-Union (Uefa) beworben. Die Uefa entschied sich nach Meinung des DFB auch wegen der Quellensteuer gegen die deutschen Bewerber.

Bereits Mitte Oktober hatte DFB-Direktor Wolfgang Niersbach vor dem Sportausschuss des Deutschen Bundestages für die Befreiung von der Quellensteuer bei Sportgroßereignissen geworben. "Die Uefa verlangt eine Quellensteuer-Befreiung. Die haben wir in Deutschland nicht. Solange dies nicht der Fall ist, werden wir auch kein Europacup-Endspiel in Deutschland mehr erleben", sagte Niersbach.

Der Sportausschuss-Vorsitzende Peter Danckert (SPD) sagte daraufhin seine Unterstützung zu und forderte: "Der Fiskus möge bei solchen Veranstaltungen auf die Quellensteuer verzichten und lieber im Umfeld des Endspiels beachtliche Steuereinnahmen erzielen, als stur zu bleiben und ohne Quellensteuer, ohne Mehrwertsteuer und ohne Imagegewinn leben zu müssen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%