Fußball DFL
Bundesliga-Auslandsrechte bringen DFL mehr Geld

Bei der Vermarktung der Auslandsrechte prophezeit die DFL Deutsche Fußball Liga Gmbh eine erhebliche Steigerung der Erlöse. Anstatt bislang 18,2 Mill. Euro sollen 42,5 Mill. Euro pro Jahr in die Kassen fließen.

Die in Eigenregie durchgeführte Vermarktung der Auslandsrechte hat nach Schätzungen der DFL Deutsche Fußball Liga Gmbh eine erhebliche Steigerung der Erlöse von 18,2 Mill. auf 42,5 Mill. Euro pro Jahr zur Folge. Das berichtet der kicker in seiner Donnerstag-Ausgabe. Die bisherige Summe war vom Wettanbieter bwin garantiert worden.

Laut internen Unterlagen, die dem Nürnberger Fachblatt zugespielt wurden, garantiert die Inlandsvermarktung 55,4 Mill. Euro pro Jahr mehr, die vom Ausland und dem Marketing 35 Millionen.

Folgende Eckdaten wurden außerdem vom kicker veröffentlicht: Die Medieneinnahmen in dieser Saison sollen insgesamt bei 446,7 Mill. Euro und bei 453,8 Mill. Euro in der kommenden Spielzeit liegen. Im Zeitraum 2009 bis 2012 sollen im Schnitt 538,9 Mill. Euro, in den folgenden drei Jahren 613,9 Mill. pro Jahr erlöst werden.

Seifert stellt "Projekt Neustart" vor

Die DFL hatte mit der Firma des Münchner Medienunternehmers Leo Kirch einen Sechs-Jahres-Vertrag von 2009 bis 2015 abgeschlossen. Der Kontrakt garantiert für die Vermarktung der Bundesliga-Rechte Einnahmen von drei Mrd. Euro.

Bei der Mitgliederversammlung hatte der Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung, Christian Seifert, unter dem Titel "Projekt Neustart" die Einnahmen in der laufenden Saison von 446,7 Mill. Euro genau aufgeschlüsselt. 404,6 Mill. Euro stammen aus der Inlandsvermarktung, aus der Auslandsvermarktung kommen 18,2 Mill. Euro (bwin) hinzu. Außerdem wurden 23,9 Mill. Euro unter der Rubrik Marketing & Sonstiges registriert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%