Fußball DFL
Bundesliga-Winterpause soll verkürzt werden

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant eine deutliche Verkürzung der Winterpause. Gleichzeitig gibt es Pläne, den Ligapokal wieder einzuführen und auf 36 Teams aufzustocken.

Die Winterpause soll deutlich verkürzt und der Ligapokal in großer Aufmachung wieder eingeführt werden. Entsprechende Pläne bestätigte Holger Hieronymus, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), nach Tagungen der Manager der Erst- und Zweitligaklubs in Frankfurt/Main dem Fachmagazin kicker.

Demnach soll die Winterpause künftig möglicherweise auf nur noch zwei Wochen von Weihnachten über Neujahr reduziert werden. In dieser Saison beläuft sich die Pause vom 14. Dezember 2008 bis zum 30. Januar 2009, zuvor finden am 27. und 28. Januar die Spiele im DFB-Pokal-Achtelfinale statt.

Im Gegenzug steht der Ligapokal, der vor Beginn dieser Saison eingestellt worden war, vor der Wiedereinführung - und das in deutlich größerer Dimension. Geplant ist ein Wettbewerb mit allen 36 Klubs der ersten und zweiten Liga.

Wohl keine Änderung bei 50+1-Regelung

Zunächst wohl keine Änderung wird es bei der heiß diskutierten 50+1-Regelung geben. Die Klubs sprachen sich in der Mehrzahl gegen die Abschaffung der Klausel aus, nach der ein Verein mehrheitlich an der lizenzierten Kapitalgesellschaft beteiligt sein und über 50 Prozent der Anteile verfügen muss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%