Fußball-EM 2024 UEFA-Präsident hofft auf weitere Bewerber

Bald endet die Bewerbungsfrist für Länder die 2024 Interesse an einer EM-Ausrichtung haben. Laut UEFA-Präsident Aleksander Ceferin scheint Deutschland bis jetzt konkurrenzlos zu sein.
1 Kommentar
Auch drei Wochen vor Ende der Meldefrist seien ihm keine Herausforderer für die deutsche Bewerbung um die Fußball-EM 2024 bekannt, sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin. Quelle: dpa
EM 2024

Auch drei Wochen vor Ende der Meldefrist seien ihm keine Herausforderer für die deutsche Bewerbung um die Fußball-EM 2024 bekannt, sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin.

(Foto: dpa)

NyonAuch drei Wochen vor Ende der Meldefrist sind UEFA-Präsident Aleksander Ceferin keine Herausforderer für die deutsche Bewerbung um die Fußball-EM 2024 bekannt. Er wisse es nicht, sagte Ceferin am Donnerstag in Nyon nach einer Sitzung des Exekutivkomitees der Europäischen Fußball-Union. „Ich hoffe, dass noch jemand anderes dazu kommt.“ Mehrere Kandidaten seien immer gut für den Bewerbungsprozess. Er wolle die deutsche Kandidatur nicht kommentieren, weil sie ihm noch nicht vorliege. „Aber ich weiß, dass die deutsche Infrastruktur gut ist.“

Bis zum 3. März müssen die Nationalverbände ihr Interesse an einer EM-Ausrichtung bei der UEFA erklären, eine Woche später verkündet der Kontinentalverband die potenziellen Bewerber. Vor drei Wochen hatte der favorisierte Deutsche Fußball-Bund seine lange angekündigte Bewerbung um die EM 2024 auch offiziell beschlossen.

Im März vergangenen Jahres hatten Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland angekündigt, sich womöglich gemeinsam um die Gastgeberrolle der Europameisterschaft 2024 oder 2028 bewerben zu wollen. Wegen unzureichender Stadionkapazität wäre diese Kandidatur allerdings zum derzeitigen Zeitpunkt relativ aussichtslos. In Insiderkreisen wird auch mit einer Kandidatur der Türkei gerechnet, die mit der Bewerbung um die EM 2016 Frankreich unterlegen war.

  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "Fußball-EM 2024 : UEFA-Präsident hofft auf weitere Bewerber "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • "Herr Max Marx08.02.2017, 10:50 Uhr
    @ Marc Hofmann
    Selten so einen unqualifizierten Unsinn gelesen!!!
    Autonomes Fahren ist weit mehr als nur programmieren. Das Programmieren ist in diesem Bereich ein Hilfsjob. Die wahren Macher sind die Bauteileentwickler & Applikateure. Mal informieren ... bevor du Märchen postest."

    @Max Marx
    ich poste keine Märchen,
    sondern nur die Wahrheiten über die grünsozialistische Merkelregierung.
    Was wäre ich froh, wenn wir so lupenreine Demokraten wie Putin oder Trump an der macht hätten.
    Aber wir haben ja nur einen zaudernden Hosenanzug.
    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%