Fußball EM
Angeschlagener Toni reist zur "Squadra Azzurra"

Trotz seiner Oberschenkelverletzung wird Stürmer Luca Toni von Bayern München ins Trainingslager der italienischen Nationalmannschaft reisen. Über einen Einsatz am Samstag gegen Frankreich wird noch entschieden.

Obwohl immer noch am Oberschenkel angeschlagen, wird Bayern Münchens Stürmerstar Luca Toni zur italienischen Nationalelf fliegen, sich dort aber noch einmal vom Mannschaftsarzt des Weltmeisters untersuchen lassen. Wie die Münchner am Montag mitteilten, war Toni von Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht worden, bevor über seine Anreise zum EM-Qualifikationsspiel der Azzurri am Samstag in Mailand gegen Frankreich entschieden wurde. Nach dem medizinischen Check im italienischen Lager werden die Ärzte Kontakt miteinander aufnehmen und das weitere Vorgehen abstimmen.

Der 30 Jahre alte Torjäger hatte die Verletzung bei seinem dritten Saisontor in der Partie gegen Hannover 96 (3:0) am 25. August erlitten. Am Sonntag beim 1:1 beim Hamburger SV war Toni wegen der Blessur nicht zum Einsatz gekommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%