Fußball EM
Brückner nominiert U21-Spieler Kladrubsky nach

Vor dem Duell mit der deutschen Nationalmannschaft hat Tschechiens Nationaltrainer Karel Brückner Jiri Kladrubsky von Sparta Prag nachnomminiert. Brückner reagierte damit auf die vielen verletzungsbedingten Absagen.

U21-Auswahlspieler Jiri Kladrubsky wurde vom tschechischen Nationaltrainer Karel Brückner zum ersten Mal für die A-Nationalmannschaft seines Landes berufen. Brückner reagierte mit der Nachnomminierung des Spielers von Sparta Prag vor dem wichtigen Spiel der EM-Qualifikation in München gegen die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am 17. Oktober auf den personellen Aderlass im Team.

Marek Jankulovski (AC Mailand), der frühere Nürnberger Jan Polak (RSC Anderlecht) und Milan Baros (Olympique Lyon) fehlen gesperrt, Zdenek Grygera (Juventus Turin) und Martin Jiranek (Spartak Moskau) fallen wegen Verletzungen aus. Hinter dem Einsatz von Tomas Rosicky steht ein Fragezeichen - der ehemalige Dortmunder lässt sich wegen anhaltender Rückenprobleme spezielle Einlagen für die Schuhe anfertigen.

Am Donnerstag absolvierte Tschechien zur Vorbereitung ein Testspiel gegen den Erstligisten FK Teplice. - Der tschechische Kader im Überblick:

Tor: Petr Cech (FC Chelsea), Jaromir Blazek (1. FC Nürnberg)

Abwehr: Radoslav Kovac (Spartak Moskau), Zdenek Pospech (Sparta Prag), David Rozehnal (Newcastle United), Jan Simunek (VfL Wolfsburg), Tomas Ujfalusi (AC Florenz), Tomas Zapotocny (Udinese Calcio), Jiri Kladrubsky (Sparta Prag)

Mittelfeld: Tomas Galasek (1. FC Nürnberg), David Jarolim (Hamburger SV), Marek Matejovsky (Mlada Boleslav), Jaroslav Plasil (CA Osasuna), Tomas Rosicky (FC Arsenal), Libor Sionko (FC Kopenhagen)

Angriff: Martin Fenin (FK Teplice), Jan Koller (AS Monaco), Marek Kulic (Sparta Prag), Stanislav Vlcek (Slavia Prag)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%