Fußball EM
Dänischer Rowdie muss 20 Tage in Haft

Sein Angriff auf den deutschen Schiedsrichter Herbert Fandel im EM-Qualifikationsspiel zwischen Dänemark und Schweden hat für den Randalierer Konsequenzen. Der 29-Jährige wurde zu 20 Tagen Haft verurteilt.

Im Fall um den Angriff auf den deutschen Schiedsrichter Herbert Fandel ist das letzte Urteil gesprochen. Nach seiner Attacke gegen Fandel bei einem EM-Qualifikationsspiel ist ein dänischer Randalierer zu einer Haftstrafe von 20 Tagen verurteilt worden. In der ersten Instanz war gegen den 29-Jährigen eine Strafe von 30 Tagen verhängt worden, die zur Bewährung ausgesetzt worden war.

Am 2. Juni hatte der Fan in angetrunkenem Zustand beim EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden Fandel tätlich angegriffen, nachdem der deutsche Referee beim Stand von 3:3 kurz vor Schluss einen Elfmeter für Schweden gegeben hatte. Fandel brach die Partie daraufhin ab. Im Nachhinein wurde das Spiel mit 3:0 für Schweden gewertet. Außerdem darf der Europameister von 1992 zwei Spiele nicht im Nationalstadion Parken austragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%