Fußball EM
England weiter ohne Terry

England muss auch im EM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro auf Abwehrchef John Terry verzichten. Der Innenverteidiger leidet weiterhin an einer Rückenverletzung.

Die englische Nationalmannschaft muss in der EM-Qualifikation weiter ohne Innenverteidiger John Terry auskommen. Der ehemalige Kapitän kann auch am Dienstag (21.00 Uhr) im Spitzenspiel der Gruppe G gegen Montenegro nicht auflaufen. Terry, der bereits bei den beiden ersten Gruppenspielen gegen Bulgarien und die Schweiz gefehlt hatte, erlitt nach Angaben des englischen Fußball-Verbandes FA im Training eine Rückenverletzung.

"Terry wurde am Sonntag von der medizinischen Abteilung untersucht und kann am Dienstag nicht spielen", teilte die FA in einem Statement mit. Der italienische Teamchef Fabio Capello wird keinen Ersatzmann für Terry nachnominieren. Der Profi von Meister FC Chelsea, der im Heimspiel gegen Montenegro voraussichtlich von Joleon Lescott vertreten wird, ist nach Aaron Lennon und Phil Jagielka bereits der dritte Ausfall der Engländer.

Das Fußball-Mutterland liegt in der Tabelle nach zwei Siegen mit sechs Punkten auf Platz zwei hinter Montenegro (9), das ein Spiel mehr absolviert hat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%