Fußball EM
Lippi: "Die Deutschen zählen zu den Top-Favoriten"

Weltmeister-Trainer Marcello Lippi zählt die deutsche Nationalmannschaft zu den "Top-Favoriten" auf den EM-Titel. Als Geheimtipp hat der Italiener Kroatien auf dem Zettel.

Für den italienischen Weltmeister-Coach Marcello Lippi führt bei der Suche nach dem Favoriten auf den EM-Titel kein Weg an der deutschen Auswahl vorbei. "Deutschland hat enorme Fortschritte seit der WM 2006 gemacht. Die Deutschen zählen bestimmt zu den Top-Favoriten der Europameisterschaft", sagte Lippi dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Als Geheimtipp hat Lippi, der nach dem WM-Triumph in Berlin zurückgetreten war, den deutschen Gruppengegner Kroatien auf der Rechnung. Die Mannschaft sei sehr solide und könnte sich als schwieriger Gegner erweisen.

"Die Mannschaft ist sehr stark"

Der Coach zeigte sich zuversichtlich, dass die Squadra Azzurra unter der Leitung seines Nachfolgers Roberto Donadoni eine gute Rolle spielen könnte. "Die Mannschaft ist sehr stark. Unter der Leitung Donadonis hat sich eine sehr gute Atmosphäre in der Mannschaft entwickelt, die zu großen Erfolgen führen kann", sagte der 59-Jährige.

Eilig habe es Lippi derzeit nicht, in den Trainerjob zurückzukehren. Bisher habe er weder in Italien noch aus dem Ausland ein Angebot erhalten, das seinen Wünschen entspreche. "Ich habe es nicht eilig. Ich kann noch warten. Diese zwei Jahren Ruhepause haben mir sehr viel gegeben. Ich habe viele Konferenzen gehalten und viele Jugendliche in Universitäten getroffen. Ich bin viel gereist. Ich bin von den Fußballverbänden in mehreren Ländern eingeladen worden. Mir ist viel Sympathie entgegengebracht worden", erklärte Lippi.

Er wolle aber noch einige Erfolge feiern. "Ich habe in meinem Leben viel gewonnen, doch gerade weil ich diesen Enthusiasmus gespürt habe, würde ich gerne diese Gefühle wieder erleben", sagte der Starcoach.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%