Fußball EM
Löw legt sich auf Hildebrand und Podolski fest

Einen Tag vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien hat sich Bundestrainer Joachim Löw nicht in die Karten schauen lassen. Sicher ist einzig der Einsatz von Torhüter Timo Hildebrand und Stürmer Lukas Podolski.

Joachim Löw setzt auf Geheimhaltung: Der Bundestrainer hat sich für das EM-Qualifikationsspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) in München gegen Tschechien nur auf zwei Positionen in der Mannschaftsaufstellung festlegen wollen. Sicher ist, dass Timo Hildebrand im Tor den gelbgesperrten Jens Lehmann ersetzen wird. Zudem wird der Münchner Lukas Podolski von Beginn an stürmen. Ansonsten wolle er in punkto Aufstellung noch abwarten, sagte Löw.

Frings und Schweinsteiger gesetzt

In der Abwehr dürften wie beim 0:0 in Irland jedoch Arne Friedrich, Christoph Metzelder, Per Mertesacker und Marcell Jansen zum Einsatz kommen. Im Mittelfeld sind Torsten Frings, der erneut Kapitän sein wird, und Bastian Schweinsteiger gesetzt. Der Bayern-Profi wird trotz einer in Dublin erlittenen Platzwunde an der Stirn auflaufen können.

Im Mittelfeld sind auf der rechten Seite David Odonkor und Clemens Fritz die Alternativen. Links muss sich Löw zwischen Simon Rolfes und Piotr Trochowski entscheiden. Im Angriff wird neben Podolski wohl Kevin Kuranyi stürmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%