Fußball EM
Odonkor fehlte beim ersten DFB-Training

Nicht alle für das EM-Qualifikationsspiel gegen Wales nominierten deutschen Nationalspieler haben am Mittwoch das volle Trainingsprogramm absolviert. Mario Gomez machte nur Lauftraining, David Odonkor blieb im Hotel.

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Mittwoch in Köln ihr erstes Training vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Wales in Cardiff am Samstag (20.30 Uhr) ohne David Odonkor bestritten. Der Offensivspieler von Betis Sevilla, der von Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag für den verletzten Stuttgarter Serdar Tasci nachnominiert worden war, laboriert an einer Leistenverletzung und beließ es deshalb im Teamhotel bei Reha-Maßnahmen.

Zudem konnte Fußballer der Jahres, Mario Gomez, trotz seiner mittlerweile überstandenen Oberschenkelverletzung am Rande des Trainings der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nur leichtes Lauftraining absolvieren. Außerdem fehlte noch der Leverkusener Gonzalo Castro, der erst nach dem U21-EM-Qualifikationsspiel am Freitag in Nordirland zur A-Nationalmannschaft stößt. Dagegen konnte Nationaltorwart Jens Lehmann vom FC Arsenal trotz seiner Ellbogen- und Achillessehnen-Beschwerden problemos trainieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%