Fußball EM
Podolski: „Eigentlich bin ich Stürmer“

Die Diskussionen um die Position von Lukas Podolski in der Nationalmannschaft reißen nicht ab. Der 23 Jahre alte Akteur von Rekordmeister Bayern München hat sich nun selbst zu Wort gemeldet.

"Eigentlich bin ich ein Stürmer", sagte der 23-Jährige im Interview mit der "Welt" auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, beim Turnier in Österreich und der Schweiz auch im Mittelfeld zu spielen.

Prinzipiell kann sich der Münchner, der am Mittwoch sein 23. Lebensjahr vollendete, aber vorstellen, auch hinter den Spitzen zu spielen. "Ich habe das ja schon in der Nationalelf gespielt und es hat ganz gut geklappt", erklärte Podolski, der am vergangenen Samstag beim 2:1 im Test gegen Serbien in Gelsenkirchen nach seiner Einwechslung im linken Mittelfeld gespielt und für Belebung gesorgt hatte.

Podolski verteidigt Wechsel nach München

Podolski, der bei der WM vor zwei Jahren in Deutschland gemeinsam mit Miroslav Klose den deutschen Sturm gebildet hatte, bekräftigte zudem, dass es für ihn trotz der großen Konkurrenz im Sturm richtig gewesen sei, nach dem Turnier vom 1. FC Köln zu Bayern München zu wechseln: "Ich würde das immer wieder so machen. Bayern ist die Nummer eins, ich habe zwei Titel mehr auf dem Konto, das hätte man vielleicht woanders nicht geschafft. Damals gab es für mich keine Alternativen zu Bayern München. Und die gibt es heute immer noch nicht."

Dem künftigen Bayern-Trainer und ehemaligen Bundestrainer Jürgen Klinsmann habe er eine Menge zu verdanken: "Es war schön, dass ich mich unter ihm weiter entwickeln konnte. Aber Jogi Löw geht denselben Weg wie Jürgen Klinsmann. Der Unterschied ist, dass derjenige fehlt, der manchmal ein bisschen lauter geworden ist."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%