Fußball EM
Polen siegt auch in Belgien

Polen hat in der EM-Qualifikationsgruppe A nach Portugal auch Belgien geschlagen. In Brüssel siegte das Team von Trainer Leo Beenhakker mit 1:0 (1:0). Siege feierten auch Finnland, Irland, Russland und Kroatien.

Die Republik Irland hat in der Qualifikation zur Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz 2008 den ersten Sieg eingefahren. In der "deutschen" Qualifikationsgruppe D siegten die Iren 5:0 (3:0) gegen Schlusslicht San Marino. In Dublin fälschte San Marinos Davide Simoncini einen Freistoß von Andy Reid zum 1:0 für die Iren ab (7.). Danach trafen Kevin Doyle per Kopf (24.) sowie Rekordtorschütze Robbie Keane (31. und 57. Foulelfmeter, 85.).

In der Gruppe A kam Finnland zu einem mühsamen 1:0 (1:0)-Erfolg gegen Armenien. Das Tor des Tages erzielte Mika Nurmela bereits in der zehnten Minute. Der Sieg reichte den Finnen allerdings, um mit elf Punkten die Tabellenführung vor Serbien (10) zu übernehmen. Punktgleich mit den Serben auf Rang drei liegt nun Polen nach einem 1:0 (1:0)-Erfolg in Brüssel gegen Belgien, das seinerseits den Sprung auf Rang drei verpasste. Torschütze der Gäste war Radoslaw Matusiak (19.).

England rutschte in Gruppe E auf den dritten Platz hinter Russland ab. Die vom niederländischen Trainer Guus Hiddink betreuten Russen kletterten durch das 2:0 (2:0) in Mazedonien mit jetzt acht Punkten auf Rang zwei hinter Tabellenführer Kroatien (10 Punkte), der Israel in Tel Aviv 4:3 (2:1) besiegte. Die Engländer rangieren mit sieben Punkten vor den trotz ihrer Niederlagen punktgleichen Teams aus Israel und Mazedonien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%