Fußball EM
Toppmöller mit Freiburg-Duo gegen DFB-Auswahl

Otar Chisaneischwili und Alexander Iaschwili von Zweitligist SC Freiburg sind von Georgiens Nationaltrainer Klaus Toppmöller für das Spiel am Samstag gegen die deutsche Nationalmannschaft nominiert worden.

Georgiens Nationaltrainer Klaus Toppmöller hat das Duo Otar Chisaneischwili und Alexander Iaschwili von Zweitligist SC Freiburg in seinen Kader für das Spiel am Samstag gegen Deutschland (20.00 Uhr/live im ZDF) berufen. "Es ist für mich natürlich etwas Besonderes, gegen Deutschland zu spielen, weil ich nun schon viele Jahre in diesem Land spiele", sagte Iaschwili, der seit 1997 in Freiburg unter Vertrag steht.

Insgesamt hat Klaus Toppmöller ein Quartett aus Bundesliga und 2. Bundesliga berufen. Im 28 Spieler umfassenden Aufgebot stehen neben den Freiburgern Lewan Kobiaschwili vom Erstligisten Schalke 04 und Mate Gwiniadse (1 860 München).

Das komplette Aufgebot von Georgien:

Tor: Georgi Lomaia (Wladiwostok), Nukri Rewischwili (Kasan), Grigol Chanturia (Zestafoni)

Abwehr: Kacha Kaladse (AC Mailand), Surab Chisanischwili (Blackburn), Otar Chisaneischwili (Freiburg), Malchas Asatiani (Lok Moskau), Alexander Amisulaschwili (Jaroslawl), Davit Imedaschwili (Kiew) Ilja Kandelaki (Odessa), Georgi Schaschiaschwili (Odessa)

Mittelfeld: Lewan Zkitischwili (Panionios Athen), Lewan Kobiaschwili (Schalke 04), Gogita Gogua (Nalchik), Surab Menteschaschwili (Jaroslawl), Davit Mujiri (Samara), Jaba Kankawa (Kiew), Davit Kwirkwelia (Saporischja), Kachaber Aladaschwili (Dnjepropetrowsk), Schota Grigalaschwili (Tiflis)

Angriff: Alexander Iaschwili (SC Freiburg), Schota Arweladse (Alkmaar), Michael Aschwetia (Kasan), Otar Martswaladse (Kiew), Georgi Demetradse (Donezk), Wasil Gigiadse (Rih), Irakli Modebadse (Saporischja)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%