Fußball EM
Türkei ohne Spielmacher Turan gegen DFB-Team

Im EM-Qualifikationsspiel gegen die deutsche Nationalelf muss die türkische Auswahl ohne ihren Spielmacher Arda Turan auskommen. Eine Adduktorenverletzung zwingt ihn zur Pause.

Die türkische Fußball-Nationalmannschaft muss im EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland am Freitag (20.45 Uhr/ZDF) in Berlin auf ihren Spielmacher Arda Turan verzichten. Der 23-Jährige vom türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul erlitt im Training der Türken in Potsdam, wo der WM-Dritte von 2002 seit Montag seine Vorbereitung absolviert, ohne Fremdeinwirkung eine Adduktorenverletzung.

Sollte Turan operiert werden müssen, droht ihm eine viermonatige Zwangspause. Bei einer erfolgreichen konservativen Behandlung könnte der Mittelfeldspieler bereits nach vier bis sechs Wochen wieder auf dem Platz stehen. Das berichteten türkische Medien am Mittwoch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%