Fußball EM
Uefa bestätigt EM-Zeitplan

Vor der EM kommt die WM. Trotzdem können sich Fußball-Freunde bereits jetzt vergewissern, wann Eröffnungs- und Finalspiel der EM-Endrunde 2008 in Österreich und der Schweiz ausgetragen werden.

Das zeitliche Grundgerüst für die Fußball-EM 2008 steht. Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat die Eckdaten für die EM-Endrunde in drei Jahren in Österreich und der Schweiz bestätigt. Die Schweizer Nationalmannschaft eröffnet das Turnier am Samstag, 7. Juni (18.00 Uhr) in Basel. Das Finale wird am Sonntag, 29. Juni (20.45) im Wiener Ernst-Happel-Stadion ausgetragen.

Die weiteren Gruppenspiele der Schweizer finden am 11. Juni und am 15. Juni in Basel statt. Co-Gastgeber Österreich trägt seine Partien am 8., 12. und 16. Juni in Wien aus. Im Basler St. Jakob-Park werden neben den Auftritten der Schweizer Nationalmannschaft auch zwei Viertelfinals (19. und 21. Juni) sowie ein Halbfinale (25. Juni) zu verfolgen sein.

Keine Play-offs mehr

Die Auslosung der Qualifikationsgruppen findet am 27. Januar 2006 in Montreux statt. Von September 2006 bis November 2007 läuft dann die Qualifikationsphase; am 2. Dezember 2007 entscheidet das Los über die Einteilung der vier Endrunden-Gruppen. Die Play-off-Spiele der besten Gruppen-Zweiten wird es nicht mehr geben. So werden die beiden bestplatzierten Teams in jeder der sieben Qualifikations-Gruppen zur EM fahren und zusammen mit den Gastgebern das 16 Mannschaften umfassende Teilnehmerfeld bilden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%