Fußball EM
Uefa-Gremium wählt Gastgeber der EM 2012

Ein 12-köpfiges Uefa-Gremium entscheidet am kommenden Mittwoch darüber, wer die EM 2012 austragen darf. Italien, Polen/Ukraine und Kroatien/Ungarn sind dabei die letzten drei Bewerber.

Uefa-Präsident Michel Platini wird am kommenden Mittwoch gegen 11.30 Uhr (Mesz) im Rathaus von Cardiff/Wales bekanntgeben, wer die EM 2012 ausrichten darf. Bewerber sind Italien, Polen/Ukraine und Kroatien/Ungarn.

Am Dienstag (16.30 bis 19.45 Uhr) präsentieren die drei Bewerber unter Ausschluss der Öffentlichkeit zum letzten Mal ihre Bewerbungen dem Exekutiv-Komitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa), das auch den EM-Gastgeber wählt. Da zu diesem 14-köpfigen Gremium auch zwei Mitglieder aus Bewerberländern gehören (Franco Carraro/Italien und Grigoriy Surkis/Ukraine), die an der Wahl nicht teilnehmen dürfen, wählen nur zwölf Personen den EM-Gastgeber 2012.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%