Fußball EM
Uefa präsentiert den neuen EM-Pokal

Einen Tag vor der Auslosung der Qualifikations-Gruppen für die Europameisterschaft 2008 ist am Donnerstag in Montreux der neue EM-Pokal präsentiert worden. Entworfen wurde die Trophäe von einer Londoner Juwelierfirma.

Im schweizerischen Montreux ist am Donnerstag der neue EM-Pokal vorgestellt worden. Der Präsident der Europäischen Fußball-Union Uefa, Lennart Johansson, übergab die Trophäe den beiden Verbandspräsidenten von Österreich und der Schweiz, Ralph Zloczower und Friedrich Stickler. In den beiden Ländern wird die Europameisterschaft 2008 ausgetragen. Morgen findet dazu die Gruppenauslosung statt.

Die von der Londoner Juwelierfirma Asprey entworfene Trophäe ist 18 Zentimeter größer, etwa zwei Kilogramm schwerer und in einer moderneren Fassung gehalten als das Original. Der erste Pokal war 1960 von Arthus Bertrand entworfen und nach Henri Delaunay, dem früheren französischen Verbands-Präsidenten, benannt worden. Der Name wird allerdings beibehalten werden. Der alte EM-Cup wandert nach 45 Jahren in die Glasvitrinen des Sitzes der Europäischen Fußball-Union Uefa im schweizerischen Nyon.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%