Fußball England
Abel Xavier von seiner Unschuld überzeugt

Abel Xavier vom FC Middlesbrough hat bei der Uefa Einspruch gegen seine Dopingsperre eingelegt. Der Portugiese war nach der Uefa-Cup-Partie gegen AO Xanthi positiv auf das anabole Steroid Dianabol getestet worden.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Abel Xavier kämpft weiter gegen seine Dopingsperre. Der 20-malige portugiesische Nationalspieler in Diensten des englischen Premier-League-Klubs FC Middlesbrough hat bei der Uefa offiziell Einspruch gegen seine Dopingsperre eingelegt. Xavier war am 29. September im Anschluss an die Uefa-Pokal-Partie gegen AO Xanthi positiv auf das anabole Steroid Dianabol getestet worden. Die Uefa hatte den Portugiesen für 18 Monate gesperrt, da auch die B-Probe Spuren der verbotenen Substanz aufwies.

Abel Xavier, der in der Saison 2003/2 004 fünf Bundesligaspiele für Hannover 96 bestritt, hatte nach der positiven A-Probe stets seine Unschuld beteuert. Dennoch war er vom Weltverband Fifa vorläufig für alle Wettbewerbe gesperrt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%