Fußball England
Arsenal und Tottenham treffen sich zum Derby

Aus dem Titelrennen der englischen Premier League haben sich der FC Arsenal und Tottenham Hotspur schon verabschiedet. Am Samstag kämpfen die beiden Londoner Traditionsklubs im Derby um die Champions-League-Plätze.

Während Manchester United und der FC Chelsea an der Spitze der englischen Premier League langsam aber sicher enteilen, balgt sich der Rest der ehemaligen Titelanwärter am 16. Spieltag um die beiden verbleibenden Startplätze für die Champions League 2007/2 008. Dabei kommt es am Samstag (13.45 Uhr) im Topspiel zum Londoner Derby zwischen dem FC Arsenal von Nationalkeeper Jens Lehmann und Tottenham Hotspur.

Die "Gunners" fielen nach ihrem 1:2 unter der Woche im "kleinen" Derby gegen den FC Fulham 13 Punkte hinter das Führungsduo zurück und müssen ihre Titelträume wohl schon frühzeitig begraben. Die "Spurs" stehen drei weitere Zähler zurück gar nur auf Rang elf der Rangliste, haben aber wie ihr Londoner Konkurrent noch ein Spiel mehr in der Hinterhand.

Schon im Vorjahr duellierten sich die beiden Traditionsklubs um den letzten Platz in der europäischen "Königsklasse". Damals hatte Tottenham vor dem letzten Spieltag die Nase vorn, verspielte den Vorsprung aber wegen einer dubiosen Niederlage in West Ham, als fast die komplette Mannschaft mit Lebensmittelvergiftung ausfiel. Damals hatten Verschwörungstheorien in "Spurs"-Kreisen Hochkonjunktur.

Chelsea spielfrei - Manchester kann Vorsprung ausbauen

Manchester United kann derweil seinen Vorsprung auf Titelverteidiger FC Chelsea vorübergehend auf sechs Zähler ausbauen, da die Partie der "Blues" gegen Newcastle auf den 13. Dezember verlegt wurde. "Manu" tritt beim FC Middlesbrough von Nationalspieler Robert Huth an. "Boro", in der letzten Spielzeit noch Uefa-Pokal-Finalist, liegt nach einem miserablen Saisonstart zurzeit nur drei Punkte vor den Abstiegsplätzen auf Rang 13.

Der 16. Spieltag im Überblick: Samstag: FC Arsenal London - Tottenham Hotspur (13.45 Uhr), Blackburn Rovers - FC Fulham, FC Portsmouth - Aston Villa, FC Reading - Bolton Wanderers, Sheffield United - Charlton Athletic, Wigan Athletic - FC Liverpool (alle 16 Uhr), FC Middlesbrough - Manchester United (18.15), FC Everton - West Ham United (Sonntag, 17 Uhr), Manchester City - FC Watford (Montag, 21 Uhr), FC Chelsea - Newcastle United (13. Dezember, 20.45 Uhr).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%