Fußball England
Arsenal verliert Stammspieler Ljungberg

Arsenal-Coach Arsene Wenger muss für die kommende Premier-League-Saison mit einem Schlüsselspieler weniger planen. Fredrik Ljungberg wechselt zum Liga-Konkurrenten West Ham United.

Dem FC Arsenal laufen die Stammkräfte davon. Auch der schwedische Nationalspieler Fredrik Ljungberg verlässt nach neun Jahren den englischen Top-Klub und wechselt zum Premier-League-Konkurrenten West Ham United. Der Kapitän der "Tre Kronor", der in den vergangenen Jahren stets zu den Leistungsträgern des Klubs vom deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann gehörte, erhält bei West Ham einen Vierjahresvertrag. Als Ablösesumme sind 4,5 Mill. Euro im Gespräch.

Wie West Ham bestätigte, hat Ljungberg den medizinischen Check bestanden. Der Klub aus dem Londoner Westen war in der abgelaufenen Saison nur hachdünn dem Abstieg aus der Premier League entgangen.

Der kampf- und laufstarke Ljungberg absolvierte mehr als 300 Spiele für Arsenal und erzielte dabei über 70 Tore. In der vergangenen Saison fiel der Schwede jedoch wegen einer Reihe von Verletzungen mehrfach aus. Neben dem französischen Stürmer Thierry Henry, der zum FC Barcelona wechselt, ist Ljungberg bereits der zweite Schlüsselspieler, der das Team von Trainer Arsene Wenger zur neuen Saison verlässt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%