Fußball England
Arsenals Hleb droht vorzeitiges Saisonende

Eine Sperre von drei Spielen oder mehr droht dem Ex-Bundesligaprofi Aleksandar Hleb vom FC Arsenal wegen einer Tätlichkeit gegen Graeme Murty im Spiel gegen den FC Reading.

Möglicherweise muss der FC Arsenal London in der englischen Premier League bis zum Saisonende ohne Aleksandar Hleb auskommen. Der ehemalige Stuttgarter soll beim 2:0 der "Gunners" am vergangenen Samstag gegen den FC Reading dem gegnerischen Kapitän Graeme Murty eine Ohrfeige gegeben haben.

Diese Aktion abseits des Balles hatte Schiedsrichter Peter Walton nach Angaben des englischen Verbandes FA "nicht gesehen". Deshalb will die FA den TV-Beweis hinzuziehen. "Nachdem er die Videoaufzeichung der Szene gesehen hatte, informierte er die FA darüber, dass er sofort die Rote Karte wegen einer Tätlichkeit gegen Hleb gezogen hätte", hieß es in einem offiziellen Statement des Verbandes.

Hleb droht nun eine Sperre von mindestens drei Spielen für derartige Vergehen. Damit wäre er für die letzten drei Punktspiele Arsenals gegen Derby County, den FC Everton und den FC Sunderland gesperrt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%