Fußball England
"Blues" im FA-Cup-Finale ohne Schewtschenko

Schwerer Schlag für Andrej Schewtschenko: Der Ukrainer wird dem FC Chelsea beim FA-Cup-Endspiel im neuen Wembley-Stadion gegen Manchester United fehlen. Der Stürmer muss sich einer Leisten-OP unterziehen.

Der ukrainische Stürmer Andrej Schewtschenko wird dem entthronten englischen Meister FC Chelsea ausgerechnet im FA-Cup-Finale im neuen Wembley-Stadion nicht zu Verfügung stehen. Der Torjäger unterzieht sich am Dienstag einer Leistenoperation und fällt somit für das Endspiel gegen den neuen Meister Manchester United am 19. Mai sowie die beiden letzten Punktspiele der Saison aus.

Damit ist die Fußball-Saison für den Angreifer wohl endgültig beendet, nachdem auch Ukraines Nationalcoach Oleg Blochin angekündigt hatte, nicht auf die Dienste seines Stars für das EM-Qualifikationsspiel nach Saisonende am 2. Juni bei Vize-Weltmeister Frankreich zurückgreifen zu wollen. "Ich würde es natürlich bedauern, wenn eine Operation nötig wäre. Aber dann müssten wir eben damit klarkommen", hatte Blochin gesagt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%